Scirocco Club Aarau (Schweiz)
VW Scirocco

Reto Schmid Scirocco Scala Modell 90

Schmid Reto Scirocco 2 1 webSchmid Reto Scirocco 2 2 webSchmid Reto Scirocco 2 3 web

So kam Reto zu diesem Scirocco
Ich war etwa 8 Jahre alt, als mein Vater damit begann, eine ältere Dame aus Aarau mit dem Auto nach Bad Ragaz zu chauffieren, damit diese dort ihre Ferien verbringen konnte.
Mein Bruder und ich durften jeweils mitfahren. Diese Fahrten wurden mit dem bequemen und grossen Chrysler Voyager meines Grossvaters durchgeführt.
Als wir bei der Dame zuhause ankamen, um sie zu holen, stand da ihr Auto, als ich es sah war ich hin und weg natürlich handelte es sich um einen wunderschönen, dunkelblauen Scirocco! Es war passiert, seit diesem Moment war und ist der Scirocco mein Traumauto.

Mit über 90 Jahren gab die Besitzerin des Sciroccos ihre Fahrtätigkeit auf und verkaufte ihren Scirocco meinem Vater. Mein Vater wiederum verkaufte diesen einer Kollegin meines Grossvaters.

Viele Jahre danach erhielt ich von meinem Vater den Auftrag seine Motorrad-Wechselnummer in der Tiefgarage meines Grossvaters zu holen. Als ich in die Tiefgarage kam, traute ich meinen Augen nicht, denn was stand da, was? Genau, mein Traumauto!

Leider war der Scirocco ziemlich verstaubt und hatte hinten links ein verbeultes und verzogenes Heckblech.

Wieder zu Hause, informierte ich meinen Vater, darüber, dass ich dem Scirocco begegnet bin und in welchem Zustand er sich befindet. Mein Vater wusste dies natürlich, denn er hatte ihn wieder gekauft, da er zu verkaufen war und er das Auto kannte.
Zu diesem Zeitpunkt war ich noch in der Lehre und hatte noch die RS vor mir. Mein Vater musste mir versprechen, den Scirocco zu behalten, da ich ihn unbedingt haben wollte.

Nach der RS war es dann so weit, ich kaufte den Scirocco, welchen ich vor Jahren schon gesichtet hatte. Für den Kauf habe ich Fr. 2'000.- ausgeben müssen. Ich wechselte diverse Teile, im Gesamtwert von Fr. 600.-, aus. Das verzogene Heckblech habe ich mit meinem Vater zusammen vorerst selber gerichtet.

Am Freitag, 13.Januar 2012 bestand mein Scirocco die Prüfung auf der MFK auf Anhieb!

Im Februar 2012 brachte ich mein Auto noch zum Karosseriespengler. Nachdem der Fachmann Hand angelegt hatte, sah das Heck aus wie neu und von den Lackschäden war absolut nichts mehr zu sehen.

Nun sieht mein Scirocco wieder tip top aus!

Fahrzeugdaten:
Scirocco Scala
Erstzulassung: 01.11.1989, Hubraum: 1780 ccm, Leistung: 70 kW / 95 PS.
Farbe: Heliosblau metallic.
Technische Änderungen:
BBS-Alufelgen 6.5 x 15 Zoll, Remus Sportauspuff, Gewindefahrwerk.
Spezielles:
Momo- Lederlenkrad, Kamei- Kühlergrill, Kamei- Scheinwerferblende, weisse Frontblinker.