Scirocco Club Aarau (Schweiz)
VW Scirocco

Elvira Schneeberger "Scirocco" Karmann Ghia luftgekühlt

Schneeberger Richi Scirocco Luftgrk 1 webSchneeberger Richi Scirocco Luftgrk 2 webSchneeberger Richi Scirocco Luftgrk 3 web

Vorgängermodell vom Scirocco

So kam Elvira zu diesem "Scirocco" Karmann Ghia

Vor ca. 10 oder 11 Jahren kam ein Kollege zu Richi und erzählte ihm, dass er einen alten VW ,er wisse aber nicht was für einen, zum Thommen in die Schrottpresse bringen müsse, ob wir vielleicht Interesse daran hätten und ob wir uns das Teil mal anschauen kämen.
Gesagt getan und wir bekamen einen 1968-er Karmann Ghia zu sehen, er hatte eine riesige Beule im Dach von einem Lastwagenpneu, welcher auf dem Dach lag!
Scheiben musste man sich in Gedanken vorstellen und das Biotop gleich mit dazu.
Trotz des Biotops im Fussbereich war die Substanz eigentlich sehr gut.

So beschlossen wir den Karmann zu retten. Er wurde für einige Zeit in eine trockene Garage gestellt und als er wieder richtig trocken war, wurde er komplett auseinander genommen, alles sandgestrahlt in mühsamer Handarbeit, in einer eigens dafür gebauten portablen Sandstrahlkabine.

Diverse Teile rausgeschnitten und handgemachte Kopien wieder eingeschweisst. Irgendwann war die Karosserie fertig, dann kam der Wieder-Zusammenbau, der Lack und das Interieur und die Feinheiten.
Der Aufwand hat sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Fahrzeugdaten:
Erstzulassung 09.1968, 1588 ccm, 50 PS, orange metallic
Technische Aenderungen:
Puma Vorderachse, innenbelüftete Scheibenbremsen
Spezielles:
Golde Faltdach